Vorderes Galmihorn 3507m

Vorderes Galmihorn 3507m

15.3.2020

Kartenausschnitt (klick)

Das Galmihorn ist sozusagen mein Hausberg. In Münster gibt bzw. gab es die Musikgesellschaft "Galmihorn", das Galmistübli, das Galmi-Derby und nicht zuletzt die Galmihornhütte, von welcher ich 12Jahr Hüttenchef war. Schon x-Mal durfte ich diesen Gipfel besteigen.
Der schönste Aufstieg zu diesem Berg führt von der Galmihornhütte über die HejiZwächte auf den Gipfel. Hier erlebt man einen wunderschönen Sonnenaufgang mit Aussicht auf die 4000er der Walliser-Alpen und in der Bächilicke öffnet sich der Blick zu den riesen Eisströmen der Berner-Alpen. Als markante Flosse raubt das Finsteraarhorn sämtlichen anderen Gipfeln die Show. Im letzten Frühjahr errichteten wir zu ehren des 100Jahr-Jubiläums des Skiclub Münster ein Gipfelkreuz auf dem Galmihorn (Link).

Auf der heutigen Tour starteten Thomas und ich bei der Finsteraarhornhütte. Da es noch etwas bremsenden Triebschnee auf dem Fieschergletscher hatte, war immerwieder schieben angesagt. Schon bald erreichten wir das Rotloch. Von dort spurten wir in gleichmässiger Steigung, ohne Umweg über die Bächilicke, auf den Gipfel. Wir wurden belohnt mit einer traumhaften Aussicht vom Bernina bis zum Mont-Blanc. Anschliessend gings steil unter einer massiven Schneewchte durch die Ostflanke ins Bächital. Der rest war Genussskifahren vom Feinsten!

Ältere Berichte: VorderGalmihorn (2, 3456, 7)

 

Sonnenaufgang am Gross Grünhorn

 

Auf dem Galmigletscher mit Blick zum Finsteraarhorn

Der Serac am Galmihorn

Thomas kurz vor dem Gipfel

 

Ein erhabener Aussichtsgipfel.

Das Gipfelkreuz.

Aussicht vom Bernina bis zum Mont Blanc

Einfahrt in die sehr steile Ostflanke

 

Thomas

Auf dem Bächigletscher.

Traumverhältnisse im Bächital

Nochmals ein Foto von der Ostflanke mit der mächtigen Schneewächte.

Bächital



 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Furkastrasse 741
3985 Münster
Goms

079'898'78'76