Neutouren/ Sanierungen

Fieschertal- Bluttini 6c+ (6b obl.)

Fieschertal- Bluttini 6c+ (6b obl.)

9.10.2014 Am 9.Oktober von unten im Vorstieg erstbegangen und eingebohrt durch Raphi Imsand und Amadeo Rüedi. Ziel war die Erschliessung einer neuen etwas anspruchsvolleren Route, mit homogenen Schwierigkeiten. Die Route ist bestückt mit vielen schönen Kristalllöchern und um Sturzfrei das Top zu...

Weiterlesen

—————

Fieschertal -Roschtige Schnupf 6b+ (5c obl.)

Fieschertal -Roschtige Schnupf 6b+ (5c obl.)

Neutour an den Gletscherplatten...Bericht folgt... Topo: roschtige schnupf.pdf (410390) Bericht Rotpunktbegehung

Weiterlesen

—————

Neue Routen im Klettergarten Gletsch (Herbst 2015)

Neue Routen im Klettergarten Gletsch (Herbst 2015)

August 2014 Im Sommer14 habe ich im Klettergarten Gletsch 4 neue Routen eingebohrt. Die Route "der geit" ist mit 7a nun die schwierigste im ganzen Sektor. Die Routen "zzz" und "Schlangenriss" sind in Gletsch einzigartig, da sie Risskletterei bieten. Alle Routen sind super eingerichtet mit...

Weiterlesen

—————

Rhoneschlucht (z'Choli)

Rhoneschlucht (z'Choli)

20.7.2013 Neue gut abgesicherte Mehrseillängen-Route im Obergoms. 8 Seillängen Riss- und Plattenkletterei sorgen für Spass beim Klettern. Sonne gibts ab den späten Vormittagsstunden bis am Abend. Link und Topo zur Route: Choli-Link Karte: Link Klettern Goms  

Weiterlesen

—————

Ägina-Boulders

Ägina-Boulders

Bouldern im Obergoms. Neu erschlossenes Granit-Bouldergebiet am Nufenenpass. Entdeckt im Sommer 2014 durch Matthias Gmür und Raphi Imsand. Kurzer Zustieg, super Sturzgelände. Karte: Link Topos der bisher eröffneten und geputzten Boulders September2014 (s=Sitzstart)

Weiterlesen

—————

Bunker-Rocks

Sommer 2014 Neue Routen (kurz und schön) auf der Walliser-Seite des Furkapass mit erstklassigem Zustieg und Panorama ...Infos folgen... Karte: Link

Weiterlesen

—————

Gletsch (Schebegeil 3Sl.)

Gletsch (Schebegeil 3Sl.)

15.8.2011 Die erste Route im neuen Gebiet ist vollbracht: Schebegeil, 3Seillängen, 6b+ Eingerichtet durch: Raphi Imsand, Amadeo Rüedi Charakter: Klettern mit Köpfchen ist gefragt, denn bescheissen ist nicht möglich. Projekt: Evtl. weitere Routen, Biwak unter grossem Stein Zustieg: Von Gletsch...

Weiterlesen

—————

Viva la Vie 6c

Viva la Vie 6c

Eröffnet durch Amadeo Rüedi und Raphi Imsand Länge: 27m (Stand zum Abseilen eingerichtet Material: 60m-Seil, Express, Cams (-N.5), Keile, Tape Charakteristik: Steile Risskletterei, von ganz breit bis Finger. Vorschlag 6c Projekt: Evt. neue Route im kompakten Wandteil, evtl. demontieren der...

Weiterlesen

—————