Zinalrothorn 4221m - Rothorngrat

Zinalrothorn 4221m - Rothorngrat

28.8.2018

Bericht 2010
Bericht 2015

Der Rothorngrat aufs Zinalrothorn ist wohl einer der schönsten Felsgrate auf einen 4000er. Mit Sicherheit findet man hier jedoch den besten Fels rund um Zermatt. Ausgangspunkt ist die Rothornhütte. Man folgt der Normalroute aufs Zinalrothorn via Wasserloch bis zum Frühstücksplatz. Hier gibt es je nach Verhältnis mehrere Möglichkeiten um den oberen Triftgletscher zu erreichen, Den Bergschrund übersteigt man etwas links der Fallinie zum Rothornjoch. Ist diese Lücke erreicht, so folgt wunderschöne Kletterei bis in die Gabel. Sämtliche Türme werden am besten überklettert. Kurz vor der Gabel folgt henklige und luftige Kletterei auf den Gendarm, das Highlight der Tour. Der Weiterweg via Binerplatten zum Gipfel ist gut abgesichert und logisch.

Beim Abstieg ist darauf zu achten, nicht in das steinschlägige Couloir abzuseilen bzw. abzuklettern. Auf der rechten Begrenzungsrippe (im Abstieg) finden sich immer wieder solide Klebehaken. Ein letztes Mal ist in der Traverse Vorsicht geboten, bevor es über einen Firngrat und Blockhänge zurück zur Rothornhütte geht.

 

Blick vom Rothorngrat zum Obergabelhorn

Obergabelhorn Nordwand Arbengrat Rothorngrat Bergsteigen Klettern Südwand Ski Freeride Bergführer Arbenbiwak Zermatt

 

Morgenstimmung am Rothorngrat

Turm um Turm

 

Monte-Rosa

 

Herwig am Rothorngrat

Zinalrothorn Rothorngrat Bergsteigen Klettern 4000er Bergführer Imsand Raphael Tarif guide de montagne Zinal Nordgrat Überschreitung Schaligrat

 

Blick zum Matterhorn

 

Auf dem Zinalrothorn

 

Raphi und Herwig

 

Weisshorn Schaligrat

 

Abstieg

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Furkastrasse 143
3985 Münster
Goms

079'898'78'76