Monte-Leone 3553m (Nordwand)

Monte-Leone 3553m (Nordwand)

13.5.2019

Die Nordwand vom Monte-Leone bietet sich als ideale Testour für Steilwandskifahrer an. Die Tour startet beim Simplon-Hospiz. Man erreicht wenig schwierig über regelmässige Hänge den grossen Stein unter dem Hübschhorn. Hier traversiert man leicht absteigen die steile Flanke in die Hänge welche zum Breithornpass führern. Man verlässt die Spuren und steigt ostwärts zum Chaltwassergletscher. Dort wo sich der Südwestgrat, welcher vom Gipfelhinunter zieht abflacht ist die Nordwand am zugänglichsten. Man steigt mit den Skis noch auf bis zum Bergschrund. Will man über die Wand abfahren so montiert man die Skis auf dem Rücken und steigt durch die Flanke hoch zum Grat. Hier Skidepot. Es geht weiter über den schmalen, intressanten Grat zum Gipfel. Hat es viel Neuschnee am Grat, so stellt sich die Sicherung als sehr heikel dar, da der Grat extrem Schmal ist und die Felsen voll zugedeckt sind. 
Nach dem Gipfelerfolg steigt man über die selbe Route wieder hinunter zum Skidepot. Die Abfahrt über die Flanke ist zwar kurz, aber mit 50Grad doch recht steil. Nach der Wand gibts eine tolle Abfahrt zurück zum Simplonpass.

Link Bericht 2012

Thomas kurz nach dem Schrund

Dieses Foto stammt vom Abstieg am Südwestgrat

Monte Leone Monte-Leone Nordwand Ski Freeride Steep Skiing Simplon Bergführer Westgrat Bergsteigen Wallis Oberwallis Bortelhorn Wasenhorn Hillehorn Helsenhorn Binntal

Einer der zwei markanten Aufschwünge im Grat. Bei Neuschnee gar nicht einfach zum Absichern (Foto vom Abstieg)

Thomas in der Flanke

Einfahrt in die Flanke

Monte-Leone Nordwand Monte Leone Ski Skitour Skiing Steilwand Skifahren Steep Skiing Bergführer Westgrat Abseilen

Nordflanke vom Monte-Leone

Raphi mit Rockerski Model 2035


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Furkastrasse 143
3985 Münster
Goms

079'898'78'76