Finsteraarhorn 4274m

Finsteraarhorn 4274m

25.4.2018

Finsteraarhorn 4274m

  • Aufstieg: 1230m
  • Zeit: 4-5Std.
  • Ausgangspunkt: Finsteraarhornhütte
Das Finsteraarhorn ist der höchste Punkt der Berner-Alpen. Der Aufstieg von der Finsteraarhornhütte via Hugisattel und NW-Grat ist auch im Sommer die Normalroute. Die Schwierigkeiten am NW-Grat hängen sehr stark von den Verhältnissen ab. Von Autobahn ähnlichen "Aufstiegspisten" bis hin zu Pulverschneegewühle auf abwärtsgeschichteten Felsplatten habe ich hier schon alles erlebt, wobei mir ehrlich gesagt das zweite fast besser gefällt als Hochbetrieb an diesem schönen Berg. Wie schon in den letzten beiden Jahren hatte ich auch in diesem Jahr die Ehre, die Saison am Finsteraarhorn zu lancieren. Bei Prachtswetter erreichten wir den Gipfel und fuhren anschliessend noch über den imposanten Fieschergletscher hinunter nach Fieschertal. Ein Unterfangen, welches nur bei sehr sicheren Verhältnissen gemacht werden sollte.
 Ich habe auf dieser Homepage schon viele Berichte über diesen Berg geschrieben, deshalb belasse ich es mit der Verlinkung:
 
Winter
2017
 
 
 
Sonnenaufgang an den Walliser-Fiescherhörnern
 
Unterhalb vom Frühstückplatz.
 
Gross Grünhorn
 
Frische Spuren am NW-Grat
 
Das Gipfelkreuz
Bergführer Finsteraarhorn Skitour Fieschergletscher Ski Abfahrt Klettern Bergsteigen Touren
 
Fieschergletscher
 

Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Furkastrasse 143
3985 Münster
Goms

079'898'78'76