Breithorn 4164m - Halbe Überschreitung

Breithorn 4164m - Halbe Überschreitung

24.7.2018

Die halbe Überschreitung des Breithorns ist die klassische Trainingstour für Matterhornaspiranten und wird daher von den einheimischen Bergführern häufig unternommen. Zusammen mit Andreas machte ich heute diese Tour zu Akklimatisationszwecken. Nach der Überquerung des Breithornplateaus folgt ein steiler Firnhang welcher hinauf in die "Selle" führt. Das ist der Sattel wo die Halbe Überschreitung startet. Praktisch ausnahmslos queren hier die Seilschaften unter den ersten Türmen auf der Südwestseite in ein Couloir und folgen der Begrenzungsrippe auf den Grat. So Bewegen sich die Schwierigkeiten immer unter dem 4en-Schwierigkeitsgrat. WIr wählten die eingerichtete Variante über den imposanten ersten Gratturm, welche uns wunderschöne, luftige Kletterei bot. Eindeutig ist dies die lohnendere Variante. Anschliessend folgen schöne Kletterstellen im Fels, welche ab und zu durch scharfe Firnstellen unterbrochen werden. Am Mittelgipfel genossen wir die Ruhe, denn am Westgipfel herrschte wie fast immer Hochbetrieb.

Ältere Berichte: 

2x Komplettüberschreitung 2016
Winterbegehung 2015
Komplettüberschreitung 2013

 

Gespenstisch und doch wunderschön

 

Der erste Gratturm...

Breithornüberschreitung Breithorn-Überschreitung Breithorn Überschreitung Traverse Bergführer Zermatt Wallis

 

...bietet super Kletterei. Sehr empfehlenswert.

Andreas auf dem Turm

 

Schöne Felskletterei am Mittelgipfel

 

Monte-Rosa

 

Schlussaufstieg zum Westgipfel


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Furkastrasse 143
3985 Münster
Goms

079'898'78'76