Weisshorn 4506m - Nordgrat

Weisshorn 4506m - Nordgrat

23.08.2017

Genau ein Jahr nach meiner letzten Überschreitung dieses schönen Gipfels, durfte ich diese Tour heute wieder mit einem Gast unter die Füsse nehmen. Seit längerer Zeit waren keine Bergsteiger mehr am Nordgrat. Das Bishorn war gewohnt zügig erreicht und im tanzenden Licht der Stirnlampen marschierten wir weiter bis zum Felsteil am Gendarme. Dieser musste leider vollständig mit den Steigeisen geklettert werden. Das piece de resistance war jedoch der Firngrat nach dem Gd. Gendarme, welcher zum Gipfel führt. Scharf und blank. Somit war vom Sicherheitsmanagement die einzig richtige Variante, das Ganze mit Eisschrauben abzusichern. Entsprechend zog sich der weitere Aufstieg in die Länge. Der Abstieg via Ostgrat ging dann um einiges besser. 3000 Höhenmeter weiter unten erreichten wir Randa und waren glücklich über die erfolgreiche Überschreitung und obendrauf auch ein bisschen müde :-) Gratuliere Herwig zu seiner ersten Tour auf einen 4000er in den Wetsalpen und dann erst noch die Überschreitung des Weisshorns bei diesen Verhältnissen. Stark!

Weitere Berichte:

 

Es dämmert am Nordgrat

Weisshorn Nordgrat Überschreitung Ostgrat Schaligrat Bergführer 4000 Wallis Randa Tracuit Bishorn

verschneite Felsen am Gendarme

 

Morgendämmerung. Herrlich!

 

Herwig am klettern. Die Sonne geht auf.

 

Hier wissen wir noch nicht, dass Blankeis auf uns wartet. Wir können es ahnen.

 

Der blanke Firngrat nach dem Gd. Gendarme

Nordgrat

 

Der Gipfel ist erreicht


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76