Valle di Gorduno

Valle di Gorduno

16.5.2010 (mit Rafael Arn, André Müller)

Die Nacht unter Kastanienbäumen war sehr erholsam. Während Ärni bereits Kaffe kochte besichteten Ändu und ich die Routen im Gebiet. Leider war ein grosser Teil mit den Wandklettereien nass und so hatten wir wieder die Wahl unter diversen Reibungsklettereien. Obwohl wir auch hier nicht von anderen Kletternden verschohnt wurden, fanden wir im Kastanienwald immer wieder Felsen, wo wir alleine waren. Die Routenbeschreibungen waren recht komisch. Wie kann es sein, dass eine 5a schwerer ist als eine 6a, beide Reibung? Allgemein war die Bewertung recht hart. Wie schon am Vortag kamen wir in diesem Gebiet nicht an unsere Grenzen, spassig war es trotzdem. ->Fotoalbum

Gekletterte Routen:

Puffi 4b (angewöhung)

Puffetta 5a (Viele Puttigriffe im oberen Teil, Ändu hatte freut;-))

Pulcinastro 6a

Senza nome 5b

Senza nome 5c+ (ein versteckter Felsen, im PlaisirSüd nicht aufgeführt. Abwechslungsreiche 30m Route mit 2 Steilaufschwüngen)

Senza nome 5b

Ago di Bereniche 5c (la fiamma des Tessins;-) Wandcharakter an einem Felszipfel)

 

-> mehr Fotos

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76