Überschreitung der Fusshörner XIII-I

Überschreitung der Fusshörner XIII-I

29.6.2017 (mit Stefanie)

Wenn man vom Bahnhof in Brig hinauf zur Belalp schaut, so schwenkt das Auge unweigerlich hinüber zu den Fusshörnern. Die Gesamtüberschreitung der 13 Fusshörner stellt dann auch einen absoluten Leckerbissen im Oberwallis dar. Abgeschiedenheit, Einsamkeit, unzählige Türme und meist guter Fels sind die Zutaten für einen ausgefüllten Klettertag. Zusammen mit Stefanie stieg ich am Vorabend ins gemütliche und super eingerichtete Fusshornbiwak. Am nächsten Morgen nahmen wir dann die Tour in Angriff und standen am Nachmittag auf dem Grossen Fusshorn (Nummer 1). Der Weg zurück zur Belalp wurde dann nochmals sehr lang, aber das sind wir uns ja mittlerweile schon gewöhnt. Definitv eine Tour der Extraklasse!

 


 

Blick vom Biwak auf die Fusshornkette

 


 

Stefanie auf dem Daumen "Düüme". Die Sonne geht auf.

 


 

Schöne Kletterei bei der Überschreitung der Fusshörner

Fusshorn Fusshörner Überschreitung Traverse

 


 

Unzählige Zacken und Türme gilt es zu überklettern. 

Raphael Imsand Fusshörner Überschreitung

 


 

Angekommen auf dem Gipfel. Blick zum Nesthorn

 


 

Auf dem Rückweg über den Oberaletschhüttenweg. Die Fusshörner in der Nachmittagssonne

 


 

Blick von Westen zu den Fusshörnern


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76