Tour de Soleil

Tour de Soleil

17.-20.03.2016

Tour de soleil wird die die Skidurchquerung der lepontinischen Alpen genannt. Wir starteten die Tour in Realp. Am ersten Tag stand der Zustieg zur Rotondohütte auf dem Programm. Dort wurden wir von der Hüttenwartin Pia Biondi herzlich empfangen.

Kurz vor der Rotondohütte

Am zweiten Tag erwartete uns die längste, aber auch einsamste Etappe der Tour. Über den Witenwasserenpass betraten wir Walliser-Boden um kurze Zeit später via Gerengletscher und Passo di Rotondo ins Tessin zu gelangen. 

Aufstieg zum Witenwasserenpass

Tour soleil Bergführer Rotondohütte Skitour tour de soleil Wittenwassernpass Gerengletscher Leckihorn Bedretto Blinnenhorn Bergführer Imsand Raphael

Im Witenwasserenpass mit Blick zum Blinnenhorn

Nachdem wir den Passo di Rotondo erreichten, erwarteten uns aufgesulzte Hänge bis zur Pianseccohütte. Die Traverse zur CornoGries-Hütte war dann nur noch Formsache. So genossen wir den Nachmittag bei Käseschnitte und Quöllfrisch in der schönen SAC-Hütte.

Abfahrt vom Passo di Rotondo

Piansecco

Ankunft Corno-Gries

Am dritten Tag stand das Dach der Tour auf dem Programm. Die Besteigung des Blinnenhorn. Nachdem das Kälteloch im Griessee überwunden war, gings in schönstem Wetter über den Griesgletscher auf den Gipfel. Entlöhnt wurden wir mit einer super Aussicht und Pulver par excellence! Anschliessend gings hinab zum Rif. Claudio e Bruno.

Aussicht vom Blinnenhorn

Abseilen vom Gipfel um den besten Pulver zu erreichen

Pulver gut

Am vierten Tag strahlte wie so immer die Sonne. Nach der Besteigung des Ofenhorn gings in Pulver und Sulz hinunter ins Binntal wo unsere Skidurchquerung endete.

Tour du soleil, wahrlich sonnig!

Ofenhorn

Abfahrt Ofenhorn

 

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76