Strahlhorn 4190m.ü.M

Strahlhorn 4190m.ü.M

10.3.2012 (mit Rüedi Amadeo, Andenmatten Johannes)

  • Route: Stollenfenster MetroAlpin- Hohlaubgletscher3180m- P3108m- Allalingletscher3180m- Adlerpass3789m- Strahlhorn4190m- Allalingletscher- Britanniahütte3030m- Eggingerjoch- SaasFee
  • Zeit: 3h (Stollenloch-Strahlhorn)  
  • Höhenmeter: 1090m        
  • Wetter/Schnee: Sonnig und in der Sonne angenehm warm. Schnee stark verwindet (Harsch-Deckel)
  • Karte:  LK 1348,  284S
  • Bulletin: Mässig. Tagesgang beachten falls Abfahrt Mattmark
  • Weitere Touren in der Umgebung: Rimpfischhorn, Allalinhorn, Feechopf
  • Anmerkung: Die erste Bahn am Morgen kann auf Verlangen beim Stollenfenster anhalten. Infos bei Bergbahnen Saas-Fee
  • Weiterer Bericht auf bergzeit.de:  https://www.bergzeit.de/magazin/strahlhorn-normalweg-4000er-wallis/

 

Von der Mittelstation Hohlaub fährt man runter auf den Hohlaubgletscher und quert anschliessend zum P 3108. Von dort weiter hinab auf den Allalingletscher, wo man in die Route, welche von der Britanniahütte hochzieht, einmündet. Über den langen Allalingletscher, stehts mit dem Ziel vor Augen, erreicht man den Adlerpass. Hier quert man einen Hang mit der einzigen Stelle über 30° Steilheit. Vom Adlerpass bis zum Skidepot oder bei guten Verhältnissen, wie wir sie vorfanden, mit den Skis bis auf den Gipfel.

Interessant wäre eine Skiabfahrt über die Nordwand, welche heute leider zu eisig war. Wir fuhren somit zurück bis zur Britanniahütte und anschliessend via Eggingerjoch über die Skipisten runter nach Saas-Fee.

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


Filmaufnahmen.

 

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76