Schreckhorn 4079m.ü.M (Ziel nicht erreicht)

Schreckhorn  4079m.ü.M (Ziel nicht erreicht)

18.7.2010 (mit Hayoz Alban und Rüedi Amadeo)

 

Das Bild sagt ja wohl alles. Unser Projekt hiess Zentralrippe durch die Südwand. Um 1Uhr in der Nacht sollte es losgehen, doch wegen Sturm und Schneefall hiess es weiterschlafen und Projekt begraben. Als es um 4Uhr (natürlich viel zu spät) dann doch aufriss, entschieden wir uns, das Schreckhorn doch noch zu besteigen, oder es immerhin zu versuchen. Wir starteten um 4.45Uhr (3Stunden zu "spät") .Alban legte ein gutes Tempo vor und so erreichten wir rasch das Gaagg und den Gletscherkessel unter der Schreckhorn Südwand. Nun zeigte sich der Gipfel als weisser Klotz und uns wurde klar, dass es wohl recht schwierig werden könnte. 

Wir stiegen über den Bergschrund ein steiles Firnfeld hoch und traversierten Richtung Normalroute. Alles war überdeckt mit Eis und Schnee, und die Südwand glich eher einer Nordwand. Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit, der Schwierigkeiten auch im Abstieg und dem Nachteil dass man in einer dreier Seilschaft einfach langsamer ist entschieden wir uns auf einer Höhe von 3600m.ü.M umzukehren. Der Abstieg nach Grindelwald war dann wieder saumässig lang, zum Glück gabs ab und zu ein "Biergarten" auf dem Weg. Um 16.00Uhr endete unsere Tour in Grindelwald. Wir kommen wieder.




Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76