Räterichsboden-Seeplatten (Neuholz 5c)

Räterichsboden-Seeplatten (Neuholz 5c)

12.6.2011 (mit Vogt Urs)

Nach einem Monat verletzungsbedingter Kletterpause gings endlich wieder einmal an den Fels. Da meine linke Hand immer noch unbrauchbar zum Klettern ist, suchten Urs und ich eine einfachere Reibungsroute an der Grimsel auf. Vorteil von Reibungskletterei: Dank sauberem Stehen braucht man praktisch keine Fingerkraft. Und so war es auch. Die Route Neuholz befindet sich an den Seeplatten am Räterichsbodensee, welche man vom Parkplatz in einer guten Viertelstunde erreicht. Bei allen Routen handelt es sich vorwiegend um Reibungskletterein welche sehr gut abgesichert sind.

Neuholz 5c (5c obl.) 9Sl.

  • 1Sl. 4c: Aufwärmen
  • 2Sl. 4b: ...
  • 3Sl. 4c: ...
  • 4Sl. 5a: ...jetzt wirds plattig
  • 5Sl. 5c: zuerst ein Querriss zum halten mit den Füssen auf Reibung dann wieder plattig...
  • 6Sl. 5c: ...
  • 7Sl. 5c: ...
  • 8Sl. 5c: Die schönste Seillänge. Zuerst über kleine Kanten bis zu einer grösseren. Über diese grössere Kante auf eine Reibungsplatte. Zum Schluss ein schöner Riss, leider recht kurz.
  • 9Sl. 5a: Dem Riss entlang zum Ende der Route

 


 

 ->Infos zur Route Neuholz

  • Absicherung: sher gut
  • Material: 2x50m Seil (besser 2x60), 10 Express 
  • Zeit: ...
  • Zustieg: Von der Staumauser Räterichsboden in 15-20min bei den Einstiegen
  • Abstieg: Abseilen über die Route
  • Weitere Routen in Nähe: Eldorado Septumania, Mittagfluh Durststecke

 


<hr>

Urs

<hr>

<hr>

<hr>

Raphi

<hr>

ende gelände


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76