Miéville - La nonnette 6c+

Miéville - La nonnette 6c+

31.3.2016

Endlich gings heute, nach langer Zeit wiedereinmal an den Fels. Zusammen mit Amadeo, meinem langjährigen Klettergspänli fuhr ich ins Unterwallis nach Mieville. Die Wetterprognosen waren nicht so positiv und wir hatten die Hoffnung, dort länger trocken zu bleiben. Die Wand ist bereits von Martigny aus sichtbar und ist südost-exponiert. Die Klettereien sind sehr abwechslungsreich, in steilem Gneis. Gegen halb 11Uhr stiegen wir in die Route ein, welche von den Gebrüder Remy eingerichtet wurde.

La nonette 6c+ 5Sl.

  • 1Sl. 6b+: Zuerst einem schönen Riss entlang hoch, dann ein griffiger Quergang und zum Schluss steil an kleinen Leisten auf den Turm. Von dort kurz exponiert am Stahlseil vorbei zum Stand auf einem gemütlichen Bretterboden
  • 2Sl. 6b+: Senkrechte Wandkletterei, gar nicht so easy
  • 3Sl. 6c: Luftige Seillänge welche viel Bewegung fordert. cool
  • 4Sl. 6b+: Hier sind wir die Seillänge von Shizophonique geklettert welche über ein kleines Dach führt.
  • 5Sl. 5b: Und zum Schluss noch eine Seillänge von "si ce elle" geklettert, da die anderen Routen in Gehgelände übergehen.
Ein Topo zur Route und der Wand gibts im Buch "Escalades" von den Remys. 
 
Nach der Klettertour gings über den gemütlichen Fussabstieg hinunter zum Auto und anschliessend noch in den Klettergarten Dorenaz.
 
 
Amadeo im Ausstieg der ersten Seillänge
 
Amadeo in der zweiten Seillänge
 
Klettern Mieville Miéville Parete escalade la nonette grimper la nonnette klettern martigny dorenaz mehrseillängen
 
 
Ausstieg

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76