Malvaglia

Malvaglia

22.7.2011 (mit Amadeo Rüedi)

Die Felsen von Malvaglia erinnern stark an Sobrio. Das Gestein (Orthogneis) ist an vielen stellen sehr rau und zerrt ganz schön am Profil der Kletterfinken und an der Haut der Fingerkuppen. Das Klettergebiet bietet Reibungskletterei, Kamine, Überhänge und Risse, wlche zum Teil sogar selbst abgesichert werden können.

Ähnlich wie in Sobrio, sind die Schwierigkeitsangaben recht sportlich. Folgende Routen wurden gemacht:

  • Grattugia 6a: Überhaupt nicht lohenswert
  • Pelle d'elefante 6a: (rp) Zuerst entlang einer Verschneidung, dann links hoch über einen Buckel zum Stand.
  • Sgrugnetti per tutti 6b+: (pr) Super Route an kleinen Noppen einer Kante entlang. Nur im Nachstieg gemacht.
  • Ti striglio per alli 6a: (rp) Zuerst Reibungskletterei, dann ein kurzer Piaz in einer Verschneidung. Zum Schluss dann auf einen Block mit einem etwas wackligen Schlusszug. 
  • Novastupra 5c+: (rp) Unverständlich dass eine solche Route nur einen Stern abbekommt. Genusskletterei.
  • Pitura freska 5a: (rp) Der M.DaRold-Klassiker.
  • Malvaglia90 5b+: (rp) Reibungskletterei
  • Signora Lia 6b+: (os) Dessert zum Schluss. Reibungkletterei mit Minileisten

Fotos folgen...


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76