Graue Wand - Accept 6b

Graue Wand - Accept 6b

18.06.2017

Die Graue Wand ist neben dem Salbit wohl der Massstab für Granitkletterei in der Schweiz. Conquest, Niedermann und Eisbrecher bin ich bereits geklettert, heute sollte es wieder eine Remy-Route, nämlich die Accept sein. Die Route startet im linken Bereich der Hauptwand und quert dann durch sämtliche Routen nach rechts. Dieser Umstand stellte sich dann auch als ziemlich mühsam heraus, da man ständig aufs Topo schauen musste und selbst dann war der Routenverlauf nicht immer ganz klar. Zusätzlich wurde die ganze Sache erschwert, da die Remy's wie in allen ihren Routen immer unterschiedliche Bohrhaken-Plättli brauchen. War dann die Route El Nino gekreuzt, war der Weg dann endlich eindeutig klar. Die Route (wie soviele andere auch) wurde im neuen Führer "Dreams of CH" mit neuen Schwierigkeitsangaben versehen. Das Topo vom filidor "extremOst" ist sicher brauchbarer und übersichtlicher. Die letzte Seillänge wir neu über eine Platte ausgestiegen. So entfallen die p.a.-Stellen und man kann die ganze Route homogen frei bis 6a+ klettern.

Accept 8Sl. 6a+ (5c+ obl.)

  • 1Sl. 6a: Die schönste Seillänge, ein schöner Riss gleich zum Start. Anschliessend die Route Eisbrecher kreuzen und ein horizontaler Rechtsquergang zum Stand.
  • 2Sl. 5b: Kurze Seillänge zum Kalypso-Stand
  • 3Sl. 6a: gleich nach dem Stand wird die Niedermann gekreuzt (gemeinsamer Haken) anschliessend gehts wieder gerade hoch und nicht zu weit nach rechts zu den El Nino-Plättli. Sehr schöne Seillänge.
  • 4Sl. 5c: Typische Granitkletterei
  • 5Sl. 5c: Kurzes Grasintermezzo, anschliessend über eine kurze technische Plattenstelle zum Stand.
  • 6Sl. 6a: Nun wirds steiler aber auch griffiger.
  • 7Sl. 5c+: Verschneidungskletterei
  • 8Sl. 6a+: Die neue Schlussseillänge. Eine zugebohrte Platte im 6a+ - Bereich. 
Anschliessend kletterten wir im 3en-4en Grat hinauf bis zum Gipfel, wo über die bequeme Abseilpiste zurück zum Einstieg abgeseilt werden kann. Dies ist sicher angenehmer als die ganze Route zurückzuqueren. Zum Material: Ein Cam-Satz von 0.3-2 ist sicher nützlich.
 
 
Die graue Wand
 
 
Sebi im Einstiegsriss. Wunderbar!
 
Granitmeer
 
Ausstieg aus der siebten Seillänge
 
Weiter gehts nicht mehr
 
 

Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76