Galenstock 3586m

Galenstock 3586m

22.5.2010 (mit Urs Vogt, Roman Lagger)

Wir starteten um 5Uhr morgens beim Hotel Belvédère. Weiter auf dem gut verschneiten Rhonegletscher bis P.2620 wo wir den Gletscher verlassen haben und über den Hüänerboden und Galengletscher auf den Galensattel gelangten (P.3113).
Da die oberste Schneeschicht am frühen morgen vereist war und wir recht rumrutschten, entschieden wir uns ab hier die Skier auf den Rucksack zu binden und die kommenden Steilstufen mit Steigeisen zu bewältigen.

Da wir ziemlich sicher die Ersten dieses Jahr von der WalliserSeite aufstiegen, hiess es natürlich spuren. Obwohl man weiter oben noch ca. 100-200hm fellen könnte, liefen wir mit den Steigeisen weiter. Roman hatte zwar recht zu beissen, doch Urs pushte in Meter für Meter dem Gipfel entgegen, während ich weiter vorne für die Spurarbeit zuständig war.
Das Skidepot machten wir beim Beginn des Gipfelgrates und über diesen spurten wir, immer schön weit weg von der Wächte, bis auf den Gipfel.
Oben sahen wir dann, dass noch etwa 20Leute von der Nordseite im Aufstieg waren.

Nach einer kurzen Mittagspause alleine auf dem Gipfel marschierten wir den Aufstiegsspuren entlang zurück zum Skidepot.
Die Abfahrt war dann bis zum Galensattel recht hart, ab dort hatten wir einen schönen Sulz. Der Gletscher war auch super zum runtercruisen.

(mehr Fotos folgen...)

Roman und Urs auf dem Rhonegletscher


Roman und Urs im Hüänerboden


Ich im Galensattel. Ab hier buckelten wir die Skier und legten eine Trittspur mit den Steigeisen


Ich bin schon etwas vorgeeilt. Urs pusht Roman den Berg hoch. "nurnu"


Skidepot unter dem Gipfelgrat.


Ich auf dem jungfräulichen Gipfelgrat


Wir  queren zum Gipfel. Roman macht eine Pause und ein Foto


Urs ganz oben mit der Bündner-Kulisse


am runterdüsen auf dem Galengrat


Urs und Ich auf dem Rhonegletscher bei der Abfahrt


Grosses Fotoalbum folgt...

 

 

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76