Finsteraarhorn 4274m

Finsteraarhorn 4274m

"Der höchste Berg in den Berner-Alpen"

 
1. Tag: Anreise: mit dem Zug fahren wir zum Jungfraujoch. Dort beginnt unsere Tour zum Finsteraarhorn. Wir fahren hinunter zum Konkordiaplatzt. Der folgende Anstieg ist nicht sonderlich lang und so erreichen wir bald die Grünhornlücke. Falls noch Zeit und Lust vorhanden sind, besteigen wir den Wyssnollen 3590m, dann gehts in einer schönen Abfahrt hinunter zu Finsteraarhornhütte 3048m. Je nach Verhältnissen erreichen wir die Finsteraarhornhütte auch via Fieschersattel.
 
2.Tag: Die Besteigung des Finsteraarhorn gehört in jedes Bergsteiger-Palmares. Der Aufstieg mit Ski startet gleich bei der Hütte. Im Licht der Stirnlampen steigen wir zum Hugisattel auf, wo wir die Ski deponieren. Von dort gehts in schöner, jedoch nicht allzu schwieriger Kletterei auf den Gipfel 4274m. Zurück in der Hütte wartet bereits die Rösti auf die hungrigen Bergsteiger.
 
3.Tag: Zum Abschluss wartet mit dem Galmihorn nochmals ein wunderschöner "Skiberg" auf uns. Die Abfahrt via Bächital führt uns in den Gommer-Bergfrühling.
 
Daten:

 

  • alle Daten ausgebucht
  • oder auf Anfrage: 079 898 78 76
 
Leistungen
  • 3 Tage geführt durch Schweizer-Bergführer
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension
  • Tourentee
  • maximal 2 Personen = plus an Sicherheit und Komfort
Preis
  • CHF 1100 p.Person (2 Personen) 
  • Privat-Führung oder grössere Gruppen auf Anfrage.
 
Kontakt
Imsand Raphael
Bergführer
Bielstrasse 4
3985 Münster
 
079 898 78 76
raphi@bergsucht.ch

Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76