Eldorado - Hirnriss 6c

Eldorado - Hirnriss 6c

24.9.2016

Schon zig mal besuchte ich das goldene Kletterparadies zuhinterst am Grimselsee. Viele Routen bin ich bereits geklettert und noch nie wurde ich enttäuscht. Nach der wohlbekannten Wanderung dem Grimselsee entlang erreichten wir den Einstieg von "Hirnriss". Die Route ist wie die meisten anderen rot angeschrieben. In der Motörhead waren fünf Seilschaften am Werk, in Septumania eine Seilschaft und in Metal-Hurlant zwei Seilschaften. Wir hatten unsere Ruhe, bis ich den ersten Bohrhaken geklippt hatte, dann fiel daneben ein Kletterer in der zweiten Seillänge der Motörhead ziemlich böse... das war schon das dritte Mal, dass ich in dieser Route sowas gesehen hatte. 

Hirnriss 6c (6a obl.) 11Sl.

  • 1Sl. 6a: Schöne Aufwärmseillänge. Der Fels ist gleich vom ersten Meter an perfekt.
  • 2Sl. 6b: Zuerst einem Riss entlang hoch, dann folgt die Schlüsselstelle im Übergang von der steilen Verschneidung über die Platte in den nächsten Riss.
  • 3Sl. 6b: Schönste technische Plattenkletterei
  • 4Sl. 6a: Gleich zum Start ein schöner Riss, welcher selbst abgesichert wird. Nach einer Linksquerung folgt eine weitere Verschneidung mit einer grossen Schuppe.
  • 5Sl. 6b: Eigentlich leitet die logische Linie die Verschneidung hoch, doch hier folgt gleich vom Stand weg ein feiner Linksquergang auf eine Platte. Anschliessend über die Platte hoch und zurück in die Verschneidung. Zum Schluss steil, aber gutgriffig hinauf zum Stand, auf einem kleinen Podest.
  • 6Sl. 6b: Steiler Start mit vielen Seitgriffen. Empfand ich als die schwierigste Stelle der Route.
  • 7Sl. 4c: easy
  • 8Sl. 4c: Nicht ganz so einfache 4c. Achtung: Die Bohrhaken nach rechts gehören zur Venon. 
  • 9Sl. 6c: Coole Seillänge mit zwei Steilaufschwüngen. Der Erste ist relativ einfach zu haben an grossen Griffen. Beim zweiten muss man sich zuerst auf ein Band hocharbeiten und dann folgt die Schlüsselstelle. Sieht schwieriger aus, als es ist.
  • 10Sl. 6b: Nochmals eine feine Platte, welche gut zum Onsight-Schreck werden könnte.
  • 11Sl. 5c: ...da gibts nichts mehr zu sagen...
Anschliessend stiegen wir über den ausgewaschenen Weg zurück zum Grimselsee. Die Abseilstelle ist seit letztem Jahr mit einem Bohrhaken gesichert. 
Fazit: Die Route Hirnriss reiht sich in Sachen schönheit nahtlos an die übrigen Eldorado-Routen an. Von der Anforderung her ist sie mit der Metal-Hurlant zu vergleichen, wenn auch die Absicherung etwas üppiger ausgefallen ist. Sehr lohnend.
 

 

Hirnriss, zweite Seillänge. 

Stand nach der vierten Seillänge

Eldorado Bergführer Grimsel Hirnriss Motörhead Marche ou creve Grimselsee Klettern Venon Septumania Escalade Eldorado

Der Steilaufschwung in der fünften Seillänge.

Die Eldorado-Felsen

Ein Kletterer in der Route Motörhead

einfach nur schön

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76