Dom 4545m

Dom 4545m

4.-6.07.2017

Zum Beginn der Hochtourensaison, durfte ich den Dom gleich 3mal an drei aufeinanderfolgenden Tagen führen. Die Domhütte hatte auch gerade Saisonstart und so war es glücklicherweise noch relativ ruhig am Berg. Am ersten und am zweiten Tage bestieg ich mit René und Ivo den Gipfel über die Normalroute. Gleich hinter der Hütte gehts auf Wegspuren über die Moräne hinauf zum Gletscher. Ein kurzes Routenstudium am Vorabend zahlt sich hier auf jeden Fall aus. Anschliessend steigt man über den Gletscher hinauf zum kurzen Felsteil vor dem Festijoch. Dieser ist sinnvoll mit Bohrhaken ausgerüstet. Vielen Dank an die Erschliesser, dass hier auf unnötige Fixseile verzichtet wurde. Nach der Überquerung des Jochs steigt man rund 100m ab. Der Bergschrund kann je nach Verältnissen ein kleines Problem darstellen. Hier ist es wichtig dass man zügig unter den riesigen Eisabbrüchen durchquert. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis hier wiedereinmal ein Unglück passiert. Anschliessend geht es technisch einfach über Schnee bis zum Gipfel. 

Am dritten und letzten Tag durften Philipp und ich den Festigrat anspuren. Dieser schwingt sich direkt vom Festijoch hinauf zum Gipfel. Da es eher blank als verschneit war, kletterten wir über den ersten Turm (Stellen II). Anschliessend hält mn sich bei ungünstiger Schneelage auch besser in den Felsen, welche jedoch sehr einfach sind. Am Blankeisfeld kamen dann die Eisschrauben zum Einsatz. Hier überholte uns eine 2er-Seilschaft, welche auf den Frontzacken am kurzen Seil aufstieg. Nach dieser oft blanken Stelle flacht sich der Grat ab und man erreicht über Schnee den Gipfel. Der Abstieg erfolgt via Normalroute nach Randa. 3000Höhenmeter- Prost!!!

 

 

Tagesanbruch im Festijoch

Dom 4545m Festigrat Normalroute Bergführer Dom Domhütte Randa Bergsteigen Festigletscher Festijoch Aufstieg

Der Berg der Berge

Matterhorn

Mit Ivo auf dem Gipfel

Mit René auf dem Gipfel

René im Abstieg. Der Dom im Hintergrund.

dritter und letzter Tag am Festigrat

Philipp auf dem Gipfel

Tiefblick nach Saas-Fee

 

Hast du auch Lust den Dom zu besteigen? Gerne begleite ich dich als zuverlässiger, einheimischer Bergführer.

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76