ChliBielenhorn (Sacremotion 7a)

ChliBielenhorn (Sacremotion 7a)

12.8.2013 (mit Matthias Gmür)

Nach der schönen Route vom Vortag, gings heute wieder auf den Furkapass. Der Plan war eigentlich Conquest an der Grauen Wand, doch nach einem Kaffee im Tiefenbach und einem Blick in den Topo-Ordner, beschlossen wir dann, die homogenere Sacremotion am ChliBielenhorn zu klettern. Die Route startet gleich mit einer  6c+ zum aufwärmen und bietet vor allem in den ersten 4 Seillängen sehr schöne Risskletterei, welche teilweise auch selbst abgesichert werden muss.

Sacremotion 7a (6c obl.) 7Sl.

  • 1Sl. 6c+:    Was für ein Kaltstart. Zuerst moven dann jammen.
  • 2Sl. 7a:      Die Crux gleich zu Beginn dann wieder feine Risskletterei (Fingerloch:-))
  • 3Sl. 6b:      Abwechslungsreiche Zickzack-Seillänge. Über einen umgekippten Granitblock erreicht man eine Rissverschneidung
  • 4Sl. 6c+:    Rissverschneidung welche man beim letzten BH nach links verlässt und anschliessend über eine Platte mit Bändern und Dellen hoch zum Stand
  • 5Sl. 6a:      Ab hier wieder den eckigen Mammut- und RemySelfmade-Plättli folgen.
  • 6Sl. 6a:      Vom Stand gerade hoch dem schönen Riss entlang.
  • 7Sl. 6a:      Nach Links hoch und zum Schluss einen Kamin hoch, welcher auch gut gespreizt geklettert werden kann (oberster BH nicht gut sichtbar)

Nach 7Sl. schönster Risskletterei erreichen wir das Top. Glücklich über die sturzfreie Begehung seilten wir anschliessend über die Abseilpiste der Perrenoud ab. Sacremotion ist zweifelsohne eine der schönsten Granitkletterrouten auf dem Furkapass. ***** Den Fotoapparat haben wir beim Einstieg vergessen...so konnten wir die Kletterei in vollen Zügen geniessen ;-) 

-----------------------------

-> Infos zur Route

  • Topo: Klettern in der Schweiz, Filidor Extrem-OST
  • Absicherung: Guter Mix aus Bolts und Rissen zum Selbstabsichern
  • Material: 2x50m, 12 Express, Satz Friends, evtl. Keile
  • Zustieg: Vom Sidelenbach-Parkplatz dem Weg zur Sidelenhütte folgen. Beim Wasserfall den Wegspuren nach rechts folgen zur gut sichtbaren Wand. Einstieg rechts der Perrenoud-Mottet angeschrieben.
  • Abstieg: Abseilen über die Route
  • Übernachtung: Sidelenhütte

------------------------------

Matthias zurück beim Einstieg

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ChliBielenhorn Südwand

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76