Blinnenhorn 3374m.ü.M

Blinnenhorn 3374m.ü.M

10.8.2013 (mit Sven)


Diese Tour war wiedereinmal eine tolle Spontanaktion. Beide hatten wir noch keinen Plan für diesen Tag und so genügte ein spontanes Telefon um 8Uhr und bereits um 9Uhr standen Sven und ich beim Griessee. Das Blinnenhorn ist im Frühjahr eine beliebte Skitour, doch auch im Sommer lohnt sich die Tour auf diesen Gipfel. Über die Staumauer und Wegspuren erreicht man die Moräne welche zum immer kleiner werdenden Griesgletscher führt. Der Gletscheranstieg an sich ist eine einfache Sache, jedoch sollte man nicht vergessen, das im oberen Abschnitt auch einige grössere Spalten überquert werden, welche heute jedoch noch schön verdeckt waren. Der Gipfel ist ein wunderschöner Aussichtspunkt. Im Abstieg zum Rif. Claudia e Bruno zeigt sich der Berg von einer ganz anderen Seite. Hier ist der Gletscher bereits ganz verschwunden und mittlerweile führt schon fast ein Wanderweg von der Hütte zum Gipfel. Anschliessend noch der lange, aber schöne Marsch über die Bättelmatte zurück zum Griessee. Bericht vom letzten Jahr.

 


 

  • Route: Parkplatz2280m- Griessee- Griesgletscher- Blinnenhorn3373.8m- Rothornpass3100m- Rif.ClaudiaeBruno2708m- LagodelSabbione- Piano die Camosci- Alpe dei Camosci- P.2672- riespass2458m- Parkplatz2280m
  • Schwierigkeit: L
  • Wetter: Süper
  • Karte: 1:25000 LK1270 Blinnental
  • Touren in der Umgebung: Basodino, Brudelhorn, CassinaBaggio 12, 3,

Griesgletscher

 


 

 


 

 


Finsteraarhorn

 


Gipfelkreuz mit Bietschhorn

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76