Berzona (Qualcuno volo...6a+)

Berzona (Qualcuno volo...6a+)

20.7.2011 (mit Amadeo Rüedi)

Die Platten von Paleria oberhalb Berzona, bieten Mehrseillängenrouten in schönstem Fels. Schon im letzten Jahr waren wir begeistert von der wunderschönen Reibungskletterei an diesen Felsen. Der Ort ist Ideal für alle die Ruhe lieben und Freude an der Natur haben. Die Schwierigkeitsangaben sind von Führer zu Führer unterschiedlich. Sie fallen im Tessiner-Führer strenger als im Plaisir-Süd aus. Die Absicherung ist im grossen und ganzen recht gut. Zum Teil gibts ein paar weitere Abstände und der obligatorische Schwierigkeitsgrat muss geklettert werden.

Qualcuno volo sul nideo del cuculo 6a+ (6a+obl.) 6Sl.

  • 1Sl. 6a+: Zu Beginn der Route schon mal schön auf Reibung eine Platte hoch welche zum Schluss immer steiler wird.
  • 2Sl. 6a+: Vom Stand ein luftiger Quergang nach links. Dann steil einem Riss entlang hoch oder weiter links an kleinen Griffen un Tritten bis die Route wieder nach rechts über die Kante zurück führt.
  • 3Sl. 6a: Ein kleines Dach muss überwunden werden.
  • 4Sl. 5c: Gutgriffiger Fels führt auf eine weitere Reibungplatte.
  • 5Sl. 5b: Schöne Schuppe welche selbst abgesichert wird.
  • 6Sl. 4a: Geneigte Platten führen zum Ausstieg.

Ad un Angelo caduto dal cielo 6c+ (5c+ obl.) 5Sl.

  • 1Sl. 5a+: Rutschig
  • 2Sl. 5c: Sehr schöne Wand mit kleinen Tritten und einem feinen Riss

Da die 3e Seillänge nass war und die Zeit schon fortgeschritten war, entschieden wir uns nach der zweiten Seillänge wieder abzuseilen. Bericht der Route vom letzten Jahr->Link


 Amadeo im oberen Teil der ersten Länge



Quergang in der zweiten


Amadeo kurz vor dem Stand in der zweiten Länge


Kleines Dach welches überwunden werden muss


In der fünften Seillänge kann man dann endlich auch mal selber absichern


Schöne Schuppe


Onsernone und Lago Maggiore

 

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76