Arcegno

Arcegno

15.5.2010 (mit Rafael Arn, André Müller)

Da es so ziemlich überall in der deuscht- und französischsprachigen Schweiz am Regnen war, entschieden wir (Rafael Arn, Müller André, ich) uns, einen Roadtrip ins Tessin zu unternehmen. Und wir wurden nicht enttäuscht, denn sobald der Simplonpass hinter uns war, wurde der Himmel immer wie blauer. Unsere Fahrt ging weiter durchs Centovalli nach Tegna bei PonteBrolla, wo wir uns mit Futter und Bier im Coop eindeckten. Danach gings weiter nach Ascona wo wir oberhalb den Klettergarten Balladrum besuchten. Dieser liegt schön über dem LagoMaggiore. Nun gab es aber ein Problem, denn der obere Sektor war voll besetzt und im unteren Sektor war so ziemlich jede Route nass. Also hiess es wieder zurück zum Auto und ab nach Arcegno. Dort besuchten wir die Gebiete Bianco und Pozz di butt. Die Reibung am Pozz di butt war erste Sahne. Am Abend reisten wir dann weiter Richtung Valle di Gorduna um dort einen gemütlichen Abend zu verbringen und im Wald zu biwakieren.  ->fotoalbum

Geklettere Routen:

Antica 5c

Boulder

Mama li turki 5c+ (tolle Route zum angewöhnen an die Reibungskletterei.)

Rothans 6a+ (sehr schöne Reibungskletterei. Schwierigkeiten im Quergang beim Einstieg und weiter oben im Quarzriss wo Gleichgewicht gefragt ist)

Crepa 4c (ausklettern 20m lange Route haben wir clean abgesichert mit einem Keil und einem Friend, mal was anderes)

 

 

 

 

 

 ->mehr Fotos


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76