Aig.Noire de Peuterey 3772m (Südgrat)

Aig.Noire de Peuterey 3772m (Südgrat)

4.9.2015 

Anlässlich des Führerkurses 2015 stand für unsere Gruppe als erste Tour bereits die Aig. Noire de Peuterey über den legendären Südgrat auf dem Programm. Keiner von uns hatte diesen Berg vorher schon bestiegen. Am Vortag stiegen wir hoch zum Rif. Borelli. Spaghetti kochen war angesagt. Wir hatten die Tour gut vorbereitet, rechneten sehr viel Zeit ein. Die meisten Seilschaften brauchen ein Biwak für diese Tour, dies hatten wir jedoch nicht vor. Bereits am Abend war klar, dass ich die erste Seilschaft und somit die ganze Tour bis auf den Gipfel führen werde. Etwas wenig Schlaf hatte ich dann auch, bevor um 2Uhr der Wecker klingelte. Um 3 Uhr verliessen wir die Hütte und zogen in gemütlichen Schritt in Richtung Einstieg welchen wir etwa eine Stunde später erreichten.

Anschliessend versuchte ich das Tempo immer relativ flüssig zu halten. Ohne Versteiger oder Verhauer erreichten wir genau 8Stunden später, zur Mittagszeit bereits den Gipfel der Aig. Noire. Unglaublich stolz und voller Freude waren wir. Ich durfte dann die Führung an Ewan abgeben, welcher uns via Normalabstieg zurück zum Rif. Borelli führte. Dort packten wir unsere restlichen Sachen und liefen noch über den Hüttenweg runter ins ValVeny wo wir sogar noch Zeit hatten, vor dem Nachtessen eine Dusche im Rif. Monte-Bianco zu nehmen. Der Start war also geglückt: Hüere güät!!!

Bemerkung: Wir kletterten den ganzen Grat in den Bergschuhen, was auch super ging. Es gibt immer wieder kleine Bänder und Knobs, welche wie geschaffen sind zum draufstehen. Ein genaues Topo für diese Tour ist überflüssig, die Wegfindung ist relativ klar und immerwieder stecken Schlaghaken, welche den Weg weisen. Zudem ist die Tour schlichtweg zu lang, um etwas sinnvolles auf Papier zu bringen. Der Abstieg wurde offenbar 2 Tage nach unser Begehung mit Farbe markiert. Ob das wohl besser ist als Steinmänner?? (Titelbild zeigt links den Südgrat-Aufstieg der Aig. Noire und rechts der Ostgrat-Abstieg)

(Hast du Lust auf eine Tour an der Mont-Blanc Südseite?)

 


 

Sonnenaufgang am Mont-Blanc. Blick zum Innominata-Grat

 


 

Ewan am Südgrat. Hinter ihm Christoph und Thomas

Aig Noire Südgrat

 


 

Ich starte aus der Scharte auf einen der zahlreichen Türme. Danke Luca für das Foto

Aig noire de peuterey südgrat south ridge mont-blanc raphael imsand chamonix

 


 

Typische Kletterei am Südgrat

 


 

Südgrat Aig. Noire de Peuterey

 


 

Meine Wenigkeit und Ewan am Mittag auf dem Gipfel. 

 


 

Luca auf dem Gipfel

 


 

Gleicher Tag wieder im Tal. Blick von unserer Herberge hoch zum Südgrat der Aig. Noire

Aig. Noire Raphi Imsand Peuterey Courmayeur Val Veny Südgrat


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76