Massa

Massa

3-4.6.2010 (mit Amadeo Rüedi)

 

 4.Juni

Sektor Massa

Sehr schöner Kletterfels mit auch mal längeren Hakenabständen. Leider wir durch den Wind immer wieder viel Sand in die Griffe geblasen. Steile Kletterei im rechten, leichteren Wandteil, an grossen Griffen und Tritten, links an kleinen Tritten und Griffen. Zustiegszeit zum Fels mit Auto ca. 1 Minute, vom Zug etwa 10min.

Gekletterte Routen:

+Die Flut 5c (Einfache Route, man könnte alles leichter rechts in der Verschneidung klettern, der gerade Aufstieg ist etwas schwieriger und interessanter. Gut zum einwärmen)

+Salome 6a+ (Super Route fast durchgehen im Grad 6a. 2 coole Einzelstellen. Die Hakenabstände sind genau gut so, mehr brauchts nicht.)

+Jenufa 6a+ (ganz klar der Börner. Zu Beginn einfach über die Schuppe bis zu einem Band, dann direkt vom Band weg die Crux: Leicht rechts unter dem Bh zwei kleine Griffe und an diesen lange halten und mit Füssen nachsteigen, dann oberhalb des Bh nach links treten. Wer hier fällt, knallt aufs Band. Weiter oben gibts dann noch eine kleine Verschneidung, wo man links davon hoch antritt um dann mit dem rechten Fuss auf den super Tritt au der Verschneidung zu stehen)

 


3.Juni

Sektor Bitsch Geissgädi

Der Fels befindet sich im Ebnet ob Bitsch. Beim Zugang nicht übers Feld laufen udn sich ruhig verhalten, sonst gibts Stress mim Bauer. Es ist eine steile Kletterwand mit 8Routen 5c-6c. Vorwiegend Kletterei an kleinen Griffen und Tritten (viele Noppen). Gute Trittsicherheit ist hier gefragt.

Gekletterte Routen:

+Baletscha 5c (gute Route zum einklettern. Beim zweitletzten Bh gerade bleiben und nicht nach Links in die Schuppe ausscheren-> erhöht die Kletterfreude

+Schwarz Nasi 6a+ (sehr hart bewertete Route, ging letztes Jahr noch onsight, dieses Jahr hatten wir (bis auf Rüädi) ziemlich zu kämpfen. Crux beim 3en Bh wo man sich neuerdings gerade durchbeisst. Mit rechter Hand weit rauf in eine kleine Liste, mit den Füssen in den Quarz nachsteigen und mit linker Hand im Untergriff balance halten, dann mit dem Linken Fuss oberhalb des 3en Bh auf winzigen tritt und so aufstehen und rauf greifen. Für 6a+ ein harter Move)

+Capitain Cook 5c (unten über gute Schuppen, am Schlussteil wieder in der  Wand mit den Noppen

 


Kontakt

Imsand Raphael Bergführer IVBV

Bielstrasse 4
3985 Münster
Goms

079'898'78'76